Lernberatung Gerti Poschner
Lernberatung Gerti Poschner

Hausübungen

Für einen reibungslosen Ablauf beim Erledigen der Hausübungen sind mehrere Punkte zu berücksichtigen:

 

 

  1. Zeit: Planen Sie das Zeitfenster für die Hausübungen möglichst immer täglich zur relativ gleichen Zeit. Geben Sie dem Kind davor aber genügend Zeit zum Essen und Erholen, bevor es mit der Hausübung beginnt.
  2. Ritual: Leiten Sie das Hausübungen machen mit einem Ritual ein - seien Sie dabei individuell und kreativ!
  3. Raum: Wählen Sie einen Raum, der hell, ruhig, gut gelüftet und ohne absehbare Störungen ist
  4. Atmosphäre: Schaffen Sie zu allererst eine ruhige und angenehme Atmosphäre ohne Druck und Stress.
  5. Tisch: Am Tisch befinden sich nur Sachen, die gerade für diese Aufgabe benötigt werden. Der Tisch soll frei von allen Ablenkungen sein. Und natürlich müssen Tisch und Stuhl für eine angenehme Sitzhaltung ausgerichtet sein.

Stressen Sie Ihr Kind nicht mit zu erledigenden Terminen ("mach schnell, wir müssen noch zur Oma" etc.).

Wenn Ihr Kind in der Volksschule täglich länger als 1 Stunde für die Hausübung benötigt, ist das zu viel und Sie sollten dringend Rücksprache mit LehrerIn halten bzw. eine/n LernberaterIn aufsuchen.

Quälen Sie Ihr Kind nicht mit stundenlangen Hausübungen - dadurch entstehen Frustration und Abwehr gegen die Schule.

Planen Sie kurze Pausen ein (nicht vor dem Fernseher/Computer, sondern in der frischen Luft.

 

 

 

Zoom

Skype

MS Teams

Telefon

Gerti Poschner

8570 Voitsberg

hier finden Sie mich

 

Mobil: 0699 / 10 89 91 81

office@gerti-poschner.at

 

oder nutzen Sie das

Kontaktformular